Schweizer Persönlichkeiten sind wieder mit dem ÖV unterwegs.

Autor

Wirz Communications

Nach dem Lockdown motiviert Wirz gemeinsam mit dem Schweizer ÖV die Bevölkerung dazu, Bahn, Bus und Tram wieder zu nutzen. Unterstützung kommt von prominenter Seite: Acht Persönlichkeiten wirken in der gross angelegten schweizweiten Kampagne als Testimonials mit.

15. Juni 2020

«Wieder gemeinsam unterwegs» lautet die Botschaft der neuesten Kampagne von Wirz für den gesamten Schweizer ÖV. Ziel ist der gemeinsame, geschützte Weg nach dem Lockdown zurück in die Normalität. Persönlichkeiten aus Medizin, Medien, Kultur und Unterhaltung vermitteln mit prägnanten Aussagen Sicherheit beim Einsteigen in Bahn, Bus und Tram.

Für die Kampagne konnten einflussreiche Gesichter gewonnen werden: von Kabarettist Bänz Friedli, TV-Moderatorin Gülsha Adilji über Radio-Moderatorin Marion Kaelin, Journalist Jonas Schneiter, Sänger und Influencer Nick Antik bis hin zu Fachleuten wie dem medial präsenten Epidemiologen Marcel Salathé oder den Medizinern Didier Pittet und Christian Garzoni.

Die grosse Vielfalt an Testimonials macht es möglich, die drei Landesteile Deutschschweiz, Romandie und Tessin gezielt nach Befinden abzuholen. Zu sehen ist die Kampagne in allen Bahnhöfen auf Plakaten, RailPosters, SBB-Screens und eBoards sowie als Anzeigen im «20 Minuten». Ebenfalls breit kommuniziert wird in unterschiedlichsten digitalen Formaten, animiert und statisch, sowie auf den Kanälen der verschiedenen Transportunternehmen der Schweiz.

«Wieder gemeinsam unterwegs» ist der zweite Flight der Sensibilisierungskampagne für den Schweizer ÖV, welche mit «So schützen wir uns»begonnen hat und ebenfalls von Wirz kreiert und realisiert worden ist.

Weitere News

Hallo

WIRZ Communications AG
Uetlibergstrasse 132
Postfach
8036 Zürich

Kontakt aufnehmen
Auf Google Maps ansehen

Wir brauchen Cookies!

Für weitere Informationen klicken Sie hier!